Hochzeitsfotograf Preise – so viel kosten Hochzeitsfotos

Hochzeitsfotograf Preise Hochzeitsfotos Kosten Hochzeit

Was kostet ein Hochzeitsfotograf und welche Preise sind üblich?

Hier findet Ihr konkrete Zahlen und eine Marktübersicht über die Preise der Hochzeitsfotografen. Wir erklären warum die Hochzeitsfotos so viel kosten wie sie kosten und warum ein billiger Hochzeitsfotograf vielleicht doch die falsche Wahl ist und sich im Nachhinein als viel zu teuer erweisen kann. Findet heraus wie viel Budget Ihr einplanen solltet und welcher Fotograf für euch der richtige ist. Wir sind selbst Hochzeitsfotografen und teilen mit euch hiermit Insiderinfos aus der Hochzeitsbranche.

Preise Hochzeitsfotos Hochzeitsfotograf aus Duesseldorf Schloss Benrath

Warum hat kein Hochzeitsfotograf Preise auf der Webseite?

Die Frage nach den Preisen für Hochzeitsfotos kommt spätestens dann auf, wenn die letzten 10 angeschauten Hochzeitsfotografen diese Infos nicht auf der Webseite preisgeben. Für Brautpaare ist es ärgerlich, denn jeden Fotografen um eine Preisauskunft bitten zu müssen ist frustrierend. Aber auch die Hochzeitsfotografen kann man irgendwo verstehen, denn die Hochzeiten und die Ansprüche der Brautpaare können sich von Anfrage zu Anfrage stark unterscheiden. Es wäre z.B. nicht fair für Fotos einer Hochzeit in keinem Rahmen genau soviel zu verlangen wie für eine Hochzeit mit vielen Gästen die von Morgens bis in die Puppen dauert. Aber Hand aufs Herz – das ist nicht der Hauptgrund warum Hochzeitsfotografen Ihre Preise nicht veröffentlichen! Der eigentliche Grund ist:

Wie viel kosten Hochzeitsfotos vom Profi Fotograf NRW

Hochzeitsfotos sind teuer!

Butter bei die Fische! – Der Hochzeitsfotograf zeigt seine Preise nicht öffentlich weil er das Brautpaar nicht sofort abschrecken will. Denn die meisten Paare kalkulieren ein zu kleines Budget für den Fotografen wenn sie am Anfang der Hochzeitsplanung sind und stocken auf wenn sie sich mit dem Thema Hochzeitsfotografie beschäftigen. Aber es ist wie es ist, die Brautpaare geben in Deutschland 2000€ bis 4000€ für Hochzeitsfotos aus wenn sie einen professionellen Hochzeitsfotografen buchen. Wenn man diese Zahlen zum ersten mal sieht ist man doch sehr erstaunt. Ein Monatslohn für einen Tag Arbeit? Krass! – Aber so golden ist das Leben des professionellen Hochzeitsfotografen leider doch nicht.

Hochzeitsfotos sind Teuer Hochzeit auf Burg Heimerzheim

Warum sind Hochzeitsfotografen so teuer?

Hinter einer sehr guten Hochzeitsreportage verbirgt sehr viel Arbeit, noch mehr Können und Erfahrung und jede menge teurer Technik. Die offensichtliche Arbeit des Hochzeitsfotografen ist für das Brautpaar und die Gäste oft auf die Anwesenheit bei der Hochzeit beschränkt. Aber es steckt so viel mehr hinter einer guten Hochzeitsreportage.

1. Das fotografieren der Hochzeit

Das fotografieren der Hochzeit ist definitiv der entscheidende und kritische Teil bei der Erstellung einer Hochzeitsreportage. Ein verpasster Moment ist durch keine Photoshop Künste zu retten. Hier hilft nur viel Erfahrung, einen guten Riecher für Augenblicke haben und immer auf Zack zu sein. Auch ein gutes Auge für Motive und Perspektiven machen den Unterschied zwischen einer langweiligen und einer spannenden Reportage aus. Beim Paarhooting sind auch psychologische Kenntnisse und nochmal viel Erfahrung sehr wichtig, denn ungestellte natürliche Fotos beim Paarshooting kommen leider nicht von alleine. In der Regel begleitet der Hochzeitsfotograf 9 bis 12 Stunden die Hochzeit und diese Zeit ist sehr Intensiv.

Erster Tanz Hochzeitstanz mit Wunderkerzen

2. Auswahl und Sortierung der Fotos

Die Postproduktion ist der aufwendigste Teil der Hochzeitsreportage und beginnt mit der Auswahl und Sortierung der Bilder. Die meisten Hochzeitsfotografen versprechen dem Brautpaar 600 – 1000 gute Fotos von der Hochzeit. Um das zu erreichen macht der Fotograf 10 Mal so viele Bilder am Hochzeitstag. Warum so viele? Die schönsten Hochzeitsfotos sind voller Emotionen, den “fotogenen” Höhepunkt einer Emotion vorauszusagen ist nicht möglich vor allem wenn mehrere Menschen auf dem Foto sind. Wenn man einen schönen Augenblick als Hochzeitsfotograf wahrnimmt, ist es oft schon zu spät den Auslöser zu drücken. Daher bleibt draufzuhalten wenn ein schöner Moment im Anflug ist. Alleine das sichten und auswählen der Bilder welche bearbeitet werden sollen dauert ein oder zwei Tage.

Ungestellte Hochzeitsfotos und Heochzeitsreportagen Preise

3. Bearbeitung der Fotos

Je nach Hochzeitsfotograf und Hochzeit ist die Bildbearbeitung der aufwendigste Part. Auch das wirft bei vielen Brautpaaren die Frage nach dem Warum auf. Die Hochzeitslokation und Deko sind schön, die Gäste sind stylisch. das Brautpaar haut einen vom Hocker, was soll da also großartig bearbeitet werden müssen? Hier ist die Antwort: Störende Elemente und nicht harmonische Lichtverhältnisse fallen auf einem Foto viel mehr auf als in der Realität. Die Hochzeit ist zu 90% Reportage in den unterschiedlichsten Lichtverhältnissen und Lokationen. Alle diese Situationen zu schönen Bildern zu machen bedarf es viel Aufwand und Können in der Bearbeitung. Vom Getting Ready mit dem gelb/blauen Mischlicht, über die Mittagssonne die alles überstrahlt und harte schatten wirft, über die Trauung drinnen in einer schlecht beleuchteten Kirche oder einem Standesamt Zimmer. Die Reportage von dem Hochzeitstreiben am Nachmittag, das Paarshooting in der tiefer stehenden Sonne, die Hochzeitsfeier bei gedämmten Licht, der Hochzeitstanz und die anschließende Party mit all den Blinken Lichtern vom DJ. Es reicht meistens nicht aus die Kamera richtig einzustellen und abzudrücken, die Fotos benötigen Zeit und Liebe bei der Bearbeitung. Die Bearbeitung der Fotos einer Ganztagsreportage kann locker 1-2 Wochen beanspruchen.

Hochzeit Schloss Gruenewald Feier Fotograf

4. Wofür ihr bei einem professionellen Hochzeitsfotograf mitbezahlt:

Neben den Fahrkosten, welche meistens mit 30-60 Cent pro Kilometer berechnet werden, bleiben noch die unscheinbaren Aufwände des Hochzeitsfotografen, die mit in den Preisen stecken, die aber kaum ein Fotograf offen kommuniziert.

Werbung und Internetpräsenz

Kosten für die Webseite und Werbung – diese können locker mehrere Tausend Euro im Jahr betragen, es ist kein Zufall welche Fotografen bei Google auf den ersten Seiten landen und von den Brautpaaren gefunden werden.

Fototechnik

Kosten für Technik: Heutzutage kann man sich eine Kamera mit Objektiv für ca. 2000€ kaufen und schöne Alltagsbilder oder Portraits damit machen und dem Fotografie Hobby nachgehen. Aber das ist nicht womit ein professioneller Hochzeitsfotograf arbeitet. Die Technik muss mit allen extremen Lichtsituationen bei einer Hochzeit klarkommen, und auch mit den vielen Bildern. Ein professioneller Hochzeitsfotograf hat auch Ersatzkameras und Ersatzobjektive dabei. Nicht selten geht die Technik unvorhergesehen kaputt, mit Ersatzequipment ist das aber kein Problem. Unterschiedliches Lichtequipment kommt auf der Hochzeit auch zum Einsatz. Beim Getting Ready in schlecht ausgeleuchteten Räumen hilft am besten dezentes aber hochwertiges Dauerlicht. Bei der Party ist ein Setup aus mehreren Blitzen je nach Lokation Pflicht. Auch die Bearbeitung der Bilder macht der Hochzeitsfotograf nicht an einem Laptop von der Stange. Ein kalibrierbarer, farbverbindlicher Monitor alleine kostet schon mehrere Tausend Euro. Wer einen Hochzeitsfotografen bucht bezahlt natürlich auch für sein Fotoequipment mit, welches locker 30.000€ und mehr wert ist, regelmäßig gewartet und erneuert werden muss.

Papierkram, Kommunikation, Beiträge und Steuern

Auch die E-Mail Kommunikation, das Kennenlerngespräch, der Papierkram und die Buchhaltung wird in den Preis einkalkuliert. Die Selbstständigkeit bringt leider sehr viel Bürokratie mit sich. Von dem Geld welches der Hochzeitsfotograf bekommt werden natürlich noch Steuern, Beiträge und Versicherungen abgezogen.

Hochzeit in Essen Ruhrgebiet Gaestebuss Ideen und Preise
Professionelle Hochzeitsfotos Kosten Hochzeitstanz

Konkrete Zahlen – So viel kostet ein Hochzeitsfotograf in Deutschland:

Ausgehend von einer durchschnittlichen Hochzeit mit ca. 70 Gästen, und einer Reportage von 10 Stunden, die den größten Teil des Tages abdeckt, bezahlt ihr folgende Preise für den Hochzeitsfotografen:

Ein Hobbyfotograf kostet 500€ bis 1000€. Der Onkel Bob mit der coolen Kamera macht es bestimmt auch für umsonst. Aber die Bilder werden bei euch keine Begeisterung auslösen. Neben verpassten Momenten, erwarten euch mit größter Wahrscheinlichkeit gestellte Fotos mit quitsch bunter und unnatürlicher Bearbeitung. Fotografie als Hobby zu haben ist wunderbar, jedoch ist der Hobbyfotograf auf einer Hochzeit leider fehl am Platz. Die Hochzeitsfotografie ist die Königsdisziplin in der Fotografie, hier kommen die Extremen aus allen Fotografie Bereichen zusammen. Auch wir haben vor vielen Jahren als Hobbyfotografen angefangen und die Bilder und Hochzeitsreportagen kann man mit den heutigen Arbeiten keinesfalls mehr vergleichen. Wir fotografieren oft After Wedding Shootings von Brautpaaren die einen Hobbyfotografen gebucht haben und unglücklich mit ihren Hochzeitsfotos sind. Aber die Momente des Hochzeitstages können wir natürlich nicht zurück holen.

Was kosten gute ungestellte Hochzeitsfotos

Ein Einsteiger Hochzeitsfotograf der weniger als 50 Hochzeiten fotografiert hat kostet 1500€ bis 2000€. Die fehlende Erfahrung kann nur mit niedrigen Erwartungen an die Hochzeitsfotos und mit Glück kompensieret werden. Wenn Ihr Glück habt, dass die Lichtverhältnisse nicht schwierig sind, alles glatt läuft, und Ihr schon Erfahrung mit Paarshootings habt, so dass Ihr selbst wisst wie ihr auf den Fotos natürlich und ungestellt rüber kommt, dann könnte es was werden. Aber Hand aufs Herz, Erfahrung kann man in der Hochzeitsfotografie nicht wirklich ausgleichen. Von Erfahrung kann man sprechen wenn der Hochzeitsfotograf mindestens 3 Jahre Hochzeiten fotografiert und mehr als 60 Hochzeiten begleitet hat.

Cooles Outfit fuer Brautigam Hosentraeger Fliege Sonnenbrille

Ein erfahrener Hochzeitsfotograf, der mehr als 100 Hochzeiten fotografiert hat, kostet 2500€ bis 4000€. Wenn euch das Portfolio des Fotografen begeistert und euch seine Hochzeitsreportagen gefallen, dann werdet ihr bestimmt auch mit seinen Hochzeitsfotos bei eurer eigenen Hochzeit glücklich! Ein Erfahrener Hochzeitsfotograf beherrscht nicht nur die Kunst der Fotoreportage, er weis auch wann und wie er unscheinbar eingreifen muss um die Hochzeit und die Hochzeitsfotos zu bereichern. Er kann euch beim Paarshooting leiten damit die Bilder ungestellt und natürlich aussehen. Wenn die Chemie stimmt, solltet Ihr bei dem erfahrenen Fotografen zugreifen und glücklich werden.

Hochzeit Torte anschneiden mit Wunderkerzen Fotos

Die teuren Hochzeitsfotografen – teurer geht es immer, ob die Hochzeitsfotos dadurch besser werden steht auf einem anderen Blatt. Es gibt Hochzeitsfotografen die Preise jenseits von 5000€ aufwärts in den fünfstelligen Bereich für Ihre Leistungen verlangen. In den meisten Fällen sind es Fotografen mit einem gewissen Imagestatus, die Hochzeiten von berühmten Menschen fotografieren. Hier muss man natürlich abwägen ob das Image den Aufpreis wert ist. In diesem Preis Ramen finden sich auch sogenannte “Top of the Art” Fotografen.

Freie Trauung in Duesseldorf Hochzeitsfotograf Preise

Für welchen Hochzeitsfotografen sollte man sich entscheiden?

Es gibt also für jeden Geldbeutel und Geschmack die passende Auswahl. Gut wenn der Geschmack mit dem Geldbeutel übereinstimmt. Leider ist es nicht immer der Fall. Wenn euch schöne Momentaufnahmen mit Menschen die euch nahestehen wichtig sind und Ihr euch die Hochzeitsfotos voller Begeisterung noch nach vielen Jahren anschauen möchtet, dann solltet Ihr auf jeden Fall in einen erfahrenen Hochzeitsfotografen investieren. Auch wenn der Preis erstmal weh tut, Ihr bekommt eine 1A Gegenleistung für euer Geld. Ein vermeintlich günstiger Hochzeitsfotograf mit wenig Erfahrung, kann im Nachhinein viel teurer werden. 1500€ für Hochzeitsfotos mit denen ihr nicht zufrieden seid ist rausgeschmissenes Geld und tun im nachhinein mehr weh als der Aufpreis für einen erfahrenen Profi. Legt dann lieber noch etwas drauf, oder bucht den Fotografen für eine kürzere Dauer.

Wenn euer Budget für keinen erfahrenen Hochzeitsfotografen reicht, wird eure Wahl auf einen Fotografen fallen der am Anfang seiner Kariere steht. Diesen Tipp solltet ihr dann auf jeden Fall beherzigen: Lasst euch mehrere Hochzeitsreportagen zeigen! Bilder von der gleichen Hochzeit. Erst dann könnt Ihr ein Gefühl dafür bekommen was euch erwarten kann. Lasst euch nicht von einem Zusammengewürfelten Portfolio blenden.

Von Hobbyfotografen auf Hochzeiten raten wir definitiv ab, wenn euch die Hochzeitsfotos wichtig sind! Mit großer Wahrscheinlichkeit werden die Bilder nicht gut und wichtige Momente werden fehlen. Auf Grund von mangelnder Erfahrung wird der Hobbyfotograf nicht wissen wie er sich in bestimmten Situationen zu verhalten hat und stört noch ggf. die Trauung. Alles leider schon erlebt. Wir wollen den Hobbyfotograf nicht schlecht reden und finden das Hobby Fotografie wundervoll, aber zum üben ist die Hochzeit nicht der richtige Ort.

Trauzeugen Ideen Fotos und Outfits Hochzeitsfotograf NRW
Paarshooting Hochzeit Fotos Preise

So viel kosten unsere Fotos:

Jetzt lassen auch wir die Hosen runter. 😀 Wir sind der Meinung dass Brautpaare schöne Hochzeitsfotos verdienen, auch wenn das Budget nicht sehr groß ist. Deshalb bieten wir eine Auswahl an Paketen mit unterschiedlichen Optionen, die sowohl viele wünsche Abdeckt, als auch Budgetorientiert ist. Alle Pakete beinhalten die Bearbeitung der Fotos und eine Onlinegalerie.

  • Unsere kleine 3 Stunden – Reportagen, welche optimal für eine Standesamtliche Trauung mit Reportage, Firstlook, Familienfotos und Paarshooting sind, gibt es schon ab 790€
  • Unsere große Hochzeitsreportagen kosten ab 1790€. Die meisten Brautpaare investieren bei uns 2000€ – 3000€ in Hochzeitsfotos wenn sie eine Ganztagsreportage buchen.
  • Wir haben auch sehr attraktive Elopement Pakete ab 690€ für eine Hochzeit zu Zweit.

Wenn euch unsere Hochzeitsfotos gefallen, schreibt uns eine Nachricht mit ein Paar Infos zu euch, und eurer Hochzeit. Wir mailen euch dann die komplette Preis und Leistungsübersicht, welche zu euren Wünschen passt, sowie Beispiele ganzer Hochzeitsreportagen. Wir freuen uns auf euch!

Hier geht es zu unserem Portfolio für Hochzeitsfotos.

Liebe Grüße,

Jarina und Jan

Braut Boudoir Ideen Fotos Fotograf Preise