hochzeitsfotograf paris frankreich eifelturm hochzeitsfoto bebright photography

bebright-photography-logo-150

– LIEBE IN JEDEM BILD –

Hochzeitsfotograf Düsseldorf, Köln, Essen, Dortmund, NRW, Weltweit. Außergewöhnliche Hochzeitsfotos, bewegende Reportagen, emotionale Momente eingefangen in lebendigen Bildern.

Wir begleiten euch an eurem wichtigem Tag und erstellen eine authentische Hochzeitsreportage in Bildern. Wir fotografieren nicht nur in Raum Düsseldorf, Köln, Essen, sondern auch in ganz NRW, Deutschland und Ausland. Ganz gleich an welchem Ort dieser Welt eure Herzen für einander schlagen – wir begleiten euch und schaffen unvergessliche Erinnerungen.

Wir lieben kreative Paare, die abseits von durchgetretenen Pfaden wandern, deren Liebe kein Format kennt und außergewöhnlich ist. Bei einem persönlichem Kennenlerngespräch gehen wir auf eure Wünsche ein und erstellen ein individuelles Angebot. Wir lassen euch sehr gerne an unserer langjährigen Erfahrung mit Hochzeiten teilhaben und beraten euch bei der Planung eures Hochzeitstages.

Wenn euch die Erinnerung an euren Tag wichtig ist, dann sollte es auch der Hochzeitsfotograf sein. Seine Aufgabe ist es nicht nur schöne Hochzeitsfotos beim Paarshooting zu machen, sondern auch die ganze Geschichte eures Tages in Bildern zu erzählen. Denn schnell ist die Hochzeit vorbei und die visuellen Erinnerungen werden mit der Zeit verblassen. Um so größer wird die Freude sein, wenn ihr das Hochzeitsbuch herausholen könnt und den Tag noch einmal in wundervollen Bildern erlebt. 

Unsere Hochzeitsfotos sind voller Emotionen, Nähe und Ehrlichkeit. Sie sind actiongeladen, romantisch und zeigen euren Tag aus der außergewöhnlichen Perspektive. Wir legen viel Wert auf eine hochwertige und detailverliebte Bearbeitung der Fotos, damit die Bilder wie aus den großen Kinofilmen aussehen – atmosphärisch, klar und beeindruckend.

Hochzeitsfotograf in Düsseldorf, Köln, NRW, Deutschland und Weltweit

Ihr seid auf der suche nach einer frischen und modernen Hochzeitsreportage? Der Hochzeitsfotograf ist ein wichtiger und wertvoller Teil eurer Hochzeit. Wir begleiten euch gerne in ganz Deutschland, in Köln, Düsseldorf, Essen, Dortmund, Duisburg, Wuppertal, Bielefeld, Koblenz, Bochum, Bonn, Aachen, Krefeld, Ruhrgebiet usw…

Fragen und Antworten – wie wir arbeiten, was macht uns als Hochzeitsfotografen aus.

Wir finden eure Hochzeitsfotos klasse, wie weiter?

Erzählt uns von euch. Wenn euer Hochzeitstermin noch verfügbar ist, vereinbaren wir kurzfristig ein Kennenlernen. Bei dem Kennenlernen zeigen wir euch Beispiele ganzer Hochzeitsreportagen, besprechen den Ablauf eurer Hochzeit und gehen auf eure Wünsche ein. Sehr gerne lassen wir euch an unserer Erfahrung mit Hochzeiten teilhaben, geben Tipps zur Hochzeitsplanung und teilen mit euch unsere Ideen.

Am besten ist ein persönliches Treffen, ist es nicht möglich so können wir auf Skype, WhatsApp oder Telefon ausweichen. Das Kennenlernen dauert meistens eine etwas länger als eine Stunde.

Wenn alles besprochen ist und Ihr uns für die Hochzeitsreportage buchen möchtet, setzen wir einen einfachen Vertrag auf. Das Kennenlerngespräch ist kostenlos und unverbindlich, Ihr müsst euch nicht sofort entscheiden. Nach dem Kennenlerngespräch erstellen wir eure Hochzeitsfotografie WhatsApp Gruppe und bleiben so in Kontakt. Ihr könnt uns da immer Fragen stellen die euch in den Kopf kommen.

Die Hochzeitsfotos sehen toll aus, werden alle unsere Fotos so bearbeitet?

JA, wir bearbeiten alle Hochzeitsfotos und sie sehen dann so aus wie auf unserer Webseite! Bei dem Kennenlerngespräch zeigen wir euch gerne Beispiele von bearbeiteten und unbearbeiteten Hochzeitsfotos, sowie ganze Hochzeitsreportagen.

Wie viele Hochzeitsfotos bekommen wir von einer Hochzeitsreportage?

Die Anzahl der Fotos hängt von der Dauer der Hochzeitsreportage und von eurem Hochzeitstag ab.  Pro Stunde in der wir euch begleiten entstehen 50-80 sehr schöne Bilder. Bei besonderen Hochzeiten die außergewöhnlich, kreativ, actiongeladen oder emotionsvoll sind entstehen eben mehr Hochzeitsfotos.  Eine Ganztagsreportage hat im Schnitt 600-800 Fotos.

Aber eigentlich kommt es gar nicht so sehr auf die Anzahl der Fotografien an, sondern auf die einzelnen besonderen Momente. Auf die Aufnahmen, die nicht einfach weiter geblättert werden. Die Aufnahmen, die euch festhalten und ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Die Aufnahmen, die für das freudige Gefühl in der Magengegend sorgen. Das sind die Momente für die Ewigkeit. Ohne diese Momente ist die größte Hochzeitsreportage nichts wert.

Wie und wann bekommen wir unsere Hochzeitsfotos, bietet ihr auch Hochzeitsalben an?

Wir wissen dass Ihr es nicht erwarten könnt eure Hochzeitsfotos zu sehen, deshalb bekommt Ihr schon wenige Tage nach der Hochzeit die ersten bearbeiteten Bilder! Die hochwertige Bearbeitung der Hochzeitsfotos ist zeitaufwändig, daher müsst ihr euch 6-12 Wochen gedulden bis Ihr alle Fotos bekommt.

Nach dem die Fotos bearbeitet wurden, erstellen wir für euch und eure Gäste eine Onlinegalerie mit allen Bildern. Die Fotos können in der Galerie betrachtet und in voller Qualität heruntergeladen werden.  Gerne könnt Ihr die Fotos auch auf einem USB-Stick, als Prints, Wandbilder oder in einem  hochwertigem Hochzeitsfotobuch bekommen.

Werdet Ihr Hochzeitsfotos von uns veröffentlichen?

Wir sind stolz auf unsere Arbeiten und veröffentlichen gerne eine kleine Auswahl der Hochzeitsfotos wenn Ihr nichts dagegen habt. Das hilft anderen Liebenden uns zu finden, genau so wie euch die Fotos auf unserer Webseite geholfen haben. Wir stellen die Fotos nur nach Absprache mit euch online.

Unsere Hochzeit ist über mehrere Tage verteilt, erstellt Ihr uns eine Hochzeitsreportage?

Ja klar, wir schnüren euch gerne ein individuelles Hochzeitspaket auf Anfrage.

Wie lange dauert das Paarshooting, wie viel Zeit sollten wir einplanen?

Das kommt ganz drauf an was Ihr möchtet. Wenn Ihr die Zeit beim Paarshooting sparen möchtet, dann reichen 20-30 Minuten für eine schöne kurze Strecke an Bildern. Je mehr Zeit wir für das Shooting haben, desto mehr und bessere Bilder werden entstehen. Ihr werdet mit jeder Minute entspannter und es entstehen natürliche und stimmungsvolle Fotos. Eine Stunde Zeit für das Paarshooting ist ein guter Wert. Bedenkt dass es die einzige Zeit an dem Hochzeitstag ist welche Ihr für euch alleine habt. Ihr seid abseits von dem Hochzeitstrubel, könnt entspannen und eure Nähe genießen. Wenn der Tagesablauf es zulässt empfehlen wir das Paarshooting in kleinere Sessions aufzuteilen. So können wir unterschiedliche Lichtverhältnisse, Stimmungen und Lokationen in das Paarshooting einbauen. Ein Paarshooting könnte z.B. am späten Nachmittag und ein weiteres beim Sonnenuntergang sein. Schaut auch in unseren Leitfaden für den Zeitplan der Hochzeit, dort haben wir beschrieben wie lange die einzelnen Abschnitte des Hochzeitstages aus der Sicht des Fotografen dauern.

Erstellt Ihr auch Hochzeitsvideos?

Videografie ist wie Fotografie eine Kunst für sich. Wir spezialisieren uns auf hochwertige Fotoreportagen, da entsteht ein gleichwertiges Hochzeitsvideo nicht nebenbei. Es bittet ja auch keiner einen Friseur die Hecke zu schneiden nur weil dieser eine Schere hat 😉 Wir arbeiten mit sehr guten Hochzeitsvideografen zusammen und empfehlen euch diese gerne.

Esst Ihr mit? Müssen wir für euch Verpflegung und einen Sitzplatz einplanen?

Wenn die Hochzeitsreportage länger als 6 Stunden dauert, dann müssen wir auf jeden Fall was essen und zwischendurch mal ein paar Minuten Pause machen, ansonsten laufen unsere Batterien auch irgendwann leer. Wir bedienen uns gerne am Büfett. Ein Sitzplatz in Sichtweite des Hochzeitstrubels ist von Vorteil, damit wir keinen unvorhersehbaren Augenblick verpassen. Falls es organisatorisch nicht machbar ist, sagt uns einfach Bescheid damit wir vorsorgen können.

Habt Ihr einen Plan “B” wenn etwas schief geht?

Wir nehmen den Beruf Hochzeitsfotograf sehr ernst. Bei über 30 Hochzeiten im Jahr ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Technik, Gesundheit oder Wetter nicht mitspielt nun mal gegeben. Damit Ihr auf jeden Fall großartige Hochzeitsfotos bekommt sorgen wir vor.

Die Technik kann immer streiken. Alles was wir bei eurer Hochzeit vor Ort benutzen: Kameras, Objektive, Akkus, Speicherkarten, Blitze – haben wir mindestens in dreifacher Ausführung dabei.

Höchste Datensicherheit während und nach der Hochzeitsreportage: In jeder Kamera haben wir immer 2 Speicherkarten. Die Fotos werden parallel auf beide Karten geschrieben, so sorgen wir einem Speicherkartenausfall vor. Nach der Hochzeit werden die Fotos auf mehreren von einander getrennt gelagerten Festplatten gesichert. Ein Ausfall der Festplatte, Diebstahl, Hausbrand oder Computerviren können euren Hochzeitsfotos nichts anhaben.

Ein Fotograf ist gut, zwei Fotografen sind besser! Wir arbeiten zu Zweit, sollte ein Fotograf auf Grund von sehr schweren gesundheitlichen Problemen nicht kommen können, so kann der Andere übernehmen. Allerdings ist es bis jetzt noch nicht dazu gekommen. Bei einem kompletten Ausfall können wir auf ein umfangreiches Netzwerk an Fotografen zugreifen und einen Ersatz finden.

Und zum Schluss das Wetter… 😉 nein wir können keine Wolken vertreiben, aber wir können eindrucksvolle Hochzeitsfotos im Regen machen, schaut mal in unser Portfolio. Sollte das Wetter absolut nicht für das Paarshooting geeignet sein, verschieben wir es auf einen anderen Tag und machen mit euch ein Afterwegding Shooting!

Wie sieht es mit klassischen Abzügen auf Papier aus?

Alle Fotos die Ihr bekommt sind für den Druck optimiert. Ihr könnt die Abzüge von euren Hochzeitsfotos also selbst in einem Fotolabor bestellen. Achtet drauf, dass das Fotolabor die Fotos nicht nachträglich optimiert, denn dann bekommt ihr keine schönen Bilder. Gerne empfehlen wir euch ein Labor unseres Vertrauens 🙂 Wenn Ihr keine Lust auf den Stress habt, könnt Ihr die Abzüge auch bei uns bestellen.

Wir möchten ein Hochzeitsalbum, macht Ihr uns eins?

Ja, klar! Wir lieben Hochzeitsbücher. Das Fotobuch ist eine wunderbare Möglichkeit eure Geschichte zu erzählen. Die Fertigung des Buches beginnt mit dem Konzept. Passend zu eurer Story wählen wir Farben, Schriften, Materialien und Fotos welche in das Fotobuch kommen aus. Bei dem Design der Seiten werden die Bilder gegebenenfalls zusätzlich untereinander angepasst. Bevor das Buch in den Druck geht zeigen wir euch das fertige Design und setzen euren Änderungswünsche um. Wie ein Fotobuch aussieht könnt Ihr auf der folgenden Seite sehen: Hochzeitsalbum, Leinen 28x28cm

Wir möchten im Ausland heiraten, begleitet Ihr uns oder sollten wir einen Fotografen vor Ort suchen?

Wir reisen für unser Leben gern und würden uns freuen euch am weitesten Punkt der Welt zu begleiten! Wir haben schon in Miami, New York, Ukraine, Niederlanden, Frankreich, Schweiz, Türkei und Italien fotografiert.

Ein guter Hochzeitsfotograf im Ausland wird meistens nicht günstiger sein. In den USA z.B: kostet ein erfahrener Hochzeitsfotograf im Schnitt 400-600$ pro Stunde. Wenn Ihr einen Fotografen im Ausland über die Lokation oder Agentur bucht, bekommt Ihr meistens irgendeinen Fotografen der gerade frei ist und das Ergebnis ist reines Glücksspiel. Falls Ihr euch entschließt vor Ort einen Hochzeitsfotograf zu nehmen, sucht diesen selbst aus, schaut genau auf sein Portfolio und fragt nach Beispielen ganzer Hochzeitsreportagen. Sprecht Ihr und der Hochzeitsfotograf die gleiche Sprache? Was passiert wenn es Ungereimtheiten bei den erhaltenen Hochzeitsfotos gibt?

Fotografiert Ihr nur Hochzeiten?

Unser Schwerpunkt liegt klar auf der Hochzeitsfotografie. Allerdings fotografieren wir auch in anderen Bereichen. Ihr findet auf unserer Webseite Fotos aus den BereichenLove Story, JGA, Portrait und Fashion, Business, Familien Shooting, Taufe und Eventreportage.

Wann sollten wir einen Hochzeitsfotografen suchen und buchen?

Viele Paare reservieren sich den Hochzeitstermin schon über ein Jahr im Voraus, daher kann es sein das ein gefragtes Hochzeitsdatum schon früh vergeben wird. Fragt am besten frühzeitig euren Hochzeitstermin an. Sollten wir euch an eurem Hochzeitstag nicht begleiten können, empfehlen wir gerne Hochzeitsfotografen die wir gut finden.

Fragen und Antworten – Wie finde ich den passenden Hochzeitsfotografen?

Was macht einen guten Hochzeitsfotograf aus und wie wählen wir den richtigen Fotografen für unsere Hochzeit aus?

In erster Linie müssen euch die Fotos in seinem Portfolio gefallen. Schaut euch an wie der Hochzeitsfotograf die Momente einfängt. Die Hochzeitsfotos sollten nicht gestellt aussehen, sondern an Bilder aus großen Kinofilmen erinnern. Die Bearbeitung der Bilder muss euch gefallen. Stellt euch vor dass Ihr auf den gezeigten Fotos seid.

Bevor Ihr euch für einen Hochzeitsfotografen entscheidet solltet ihr euch zumindest 5-10 andere Fotografen ansehen. Die Fotos sollten euch begeistern!

Wenn euch ein Hochzeitsfotograf gefällt, geht auf jeden Fall zu einem persönlichen Kennenlernen hin. Denn nicht nur die Hochzeitsfotos müssen passen, sondern auch die zwischenmenschliche Beziehung mit dem Fotografen. Ihr solltet auf einer Wellenlänge sein. Fragt auch nach Beispielen einer ganzen Hochzeitsreportage. Ein paar gute Bilder von einer ganzen Hochzeit kann jeder Fotograf machen, hunderte guter Bilder kriegen nur die wenigsten Hochzeitsfotografen hin.

Was kostet ein guter Hochzeitsfotograf in Deutschland und wie viel sollten wir in eine Hochzeitsreportage investieren?

Ein Hochzeitsfotograf in Düsseldorf, NRW bzw. in Deutschland kostet ca. zwischen 1000 und 4000 Euro. Die Preise für eine Hochzeitsreportage schwanken stark und hängen z.B. von folgenden Faktoren ab:

Bekanntheitsgrad – Der ausschlaggebende Faktor für den Preis den der Hochzeitsfotograf abruft ist sein Bekanntheitsgrad. Ein bekannter Fotograf bekommt viele Anfragen und wird entsprechend seine Preise höher setzen. Ob sein Stil euren Geschmack trifft oder ob die Qualität seiner Hochzeitsreportagen mit jüngeren Talenten mithalten kann, steht auf einem anderen Blatt. Teuer und bekannt muss also nicht die beste Wahl sein.

Bildsprache – Anderseits wird ein guter und erfahrener Hochzeitsfotograf mit einem prägendem Bildstil sich nicht unter Wert verkaufen. Wenn ein Fotograf sich zu günstig anbietet, dann gibt es dafür einen Grund und den solltet Ihr herausfinden. Meistens basiert der zu günstige Preis auf fehlender Erfahrung.

Postproduktion – Nach der Hochzeit steht dem Hochzeitsfotografen der größte Arbeitsaufwand bevor: Auswahl der Fotos und deren Bearbeitung. Bei uns kommen im Durchschnitt 4 Stunden Nachbearbeitung für jede Stunde die wir euch bei der Hochzeit begleiten. Wenn wir eure Hochzeit 10 Stunden lang fotografieren, kommen entsprechend noch ca 40 Stunden Nachbearbeitung oben drauf. Das ist notwendig damit die Bilder so aussehen wie in unserem Portfolio. Bei jedem Bild legen wir individuell Hand an. Wir verwenden keine Einheitsbrei-Filter, lagern die Bearbeitung nicht an Drittanbieter aus und halten keine Bilder vor um den Aufwand zu verringern.

Sicherheit – Wie Verantwortungsbeiwust der Hochzeitsfotograf an seinen Beruf darangeht spiegelt sich auch in dem Preis. Wer will schon von einem Hochzeitsfotografen hören: “Mist, die Kamera ist kaputt”.  So etwas kommt vor, denn die Technik verschleißt und gibt unangekündigt den Geist auf. Daher muss der Fotograf gleichwertiges Ersatzequipment dabei haben. Nach der Hochzeit muss für Datensicherheit gesorgt werden. Bei ca 100GB an Daten pro Hochzeit und der langen Liste an Gefahrenquellen ist es weder eine triviale, noch günstige Aufgabe.

Umfang – Die Dauer der Hochzeitsreportage hat großen Einfluss auf den Aufwand bei der Postproduktion und damit die Kosten. Wie viele Hochzeitsfotos bekommt das Brautpaar? Bei der Anzahl der versprochenen Fotos gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Fotografen. Selbstverständlich hängt die Anzahl der Fotos einer Hochzeitsreportage stark vor jeweiligen Hochzeit ab. Und eine hohe Anzahl an Bildern macht eine Reportage nicht unbedingt besser. Trotzdem sollten bei einer durchschnittlichen  8 Stunden Reportage 400-600 Fotos drin sein.

Extras – Was ist alles in dem angegebenen Preis des Hochzeitspakets enthalten? Möchtet Ihr ein Hochzeitsfotoalbum, einen USB-Stick, Abzüge oder eine Gästegalerie? Auch diese Punkte solltet Ihr bei der Wahl des Hochzeitsfotografen nicht außer acht lassen.

Entscheidungshilfe – Entscheidet wie wichtig euch schöne Erinnerungen von eurer Hochzeit sind. Ist der Hochzeitsfotograf einfach nur ein Pflichtpunkt auf eurer Hochzeitsliste oder wollt Ihr den Tag an dem eure Familien sich vereinen und ein ganzes bilden auch nach Jahren mit all den Emotionen neu erleben? Wie viel ist es euch wert? Die Hochzeitsfotos schaut Ihr euch euer Leben lang an, wenn diese gefallen. Auf welchen von den Hochzeitsposten trifft es noch zu? Macht es für euch Sinn bei den Erinnerungen zu sparen?

Ich kenne jemanden mit einer Spiegelreflexkamera – oder warum Ihr einen Hobbyfotografen nicht für eine Hochzeit engagieren solltet.

Heutzutage hat fast jeder eine halbwegs gute Kamera und nennt sich Fotograf. Doch auch wenn der Hobbyfotograf schöne Porträtfotos oder Bilder von Tieren und Blumen machen kann, so wird er keine gute Hochzeitsreportage abliefern. Hochzeitsfotografie ist wie Hochleistungssport, wer nicht viel Erfahrung und Training in dieser Disziplin hat, wird versagen. Ein Hochzeitsfotograf muss mit allen Situationen klarkommen. Ob grelle Sonne, Regen, Sonnenuntergang oder Partybeleuchtung – in jeder Lichtsituation müssen atemberaubende Hochzeitsfotos entstehen. Aber die Lichtverhältnisse sind noch lange nicht das Schwierigste was bei der Hochzeitsfotografie zu meistern gilt. Noch wichtiger ist es Momente zu spüren und einzufangen die wenige Sekunden dauern – den Ausbruch einer Emotion und die natürliche Schönheit eines Augenblicks festzuhalten. Beim Paarshooting gehört eine Portion Psychologie und viel Erfahrung dazu, um ungezwungene und gefühlvolle Bilder zu bekommen. Ganz gleich wie gut ein Hochzeitsfotograf jetzt sein mag, seine ersten Hochzeitsreportagen waren schlecht. (Da schließen wir uns nicht aus!) Erfahrung kann man nicht ersetzen.

be bright!